JCB

Das Unternehmen, das als Ein-Mann-Betrieb begann, beschäftigt heute über 4000 Mitarbeiter, fertigt auf vier Kontinenten mehr als 130 unterschiedliche Modelle und besitzt Herstellwerke in Großbritannien, Amerika, Indien, und Südamerika.

Der Name JCB ist weltweit synonym mit Qualität von Weltklasse: alle unsere Produkte werden für harte Arbeit und Zuverlässigkeit entwickelt und gebaut. Jedes unserer Werke – ob in Großbritannien, Brasilien, Nordamerika oder Indien – nutzt nur die modernste Technologie, Teile und Fertigungsverfahren, während unsere gewissenhafte Entwicklung und Konstruktion, rigorose Erprobung und schlanke Best-Practice-Fertigungsverfahren gewährleisten, dass unsere Kunden an jedem Ort der Welt die gleiche JCB Produktqualität von Weltklasse erhalten.

JCB expandiert ebenfalls in Indien, wo die Fertigung in seinem Delhi-Werk 1979 aufgenommen wurde. Dort hat JCB ein zweites Werk in Pune errichtet. 1600 Kilometer vom Werk Delhi von JCB India liegt es in strategischer Nähe zum Hafen von Mumbai.

• Schlanke Fertigungsverfahren in allen Fertigungsstätten.

• Weltführend bei Innovation, Forschung und Entwicklung.

• Weltweit geltende Standards und Verfahrensanweisungen.

• 15 Fertigungsstätten: Großbritannien, Brasilien, Nordamerika, Indien und China.

• Fertigungseinrichtungen von Weltklasse.